Das Stück

D Alp - Traum-Villa Lustspiel in 3 Akten

Von A.Marriot & A. Foot
Dialektbearbeitung: Fritz Klein

Die ultramodern eingerichtete Villa steht seit Jahren zum Verkauf. Leider ist das Haus trotz verschiedener Auszeichnungen gar nicht wohnlich. Als sich endlich ein Käufer für die Villa findet, beschliesst Otto Müller, der Inhaber der Firma Müller Luxusimmobilien AG, die Villa zum Schein bewohnen zu lassen. Verkaufsleiter und Nationalratskandidat Erwin Meili muss einspringen, womit die Probleme schon anfangen. Meili ist ledig und denkt nur an seine politische Karriere. Als seine Partnerin wird deshalb Melanie Simon, eine Werbeschauspielerin, engagiert. Die Vorbereitungen sind noch nicht abgeschlossen, als auch schon der potentielle Käufer, Monsieur De Manière, mit seiner Frau Hélène auftaucht und das Haus besichtigen will. Die Sekretärin von Müller und das Lehrmädchen Yvonne Willi müssen versteckt oder wenigstens mehr oder weniger plausibel erklärt werden. Auch für den unerwartet auftauchenden Verlobten von Melanie muss eine neue Rolle erfunden werden. Im dichten Nebel verirren sich zu allem Übel Herr und Frau Fischbach in das Haus und nun sollen alle im Haus übernachten, da das Wetter eine Abreise nicht erlaubt. Zu guter Letzt schleicht sich auch noch eine Privatdetektivin in das Haus. Von einem leerstehenden Haus kann also keine Rede mehr sein. Für Meili beginnt ein Albtraum...