Das Stück

Rente gut alles gut
Komödie in 3 Akten von Michael Cooney
Dialektbearbeitung von Jörg Schneider

Ein unbescholtener Angestellter verliert seinen Job. Sein ebenfalls arbeitsloser Untermieter wandert nach Kanada aus, und durch einen Irrtum auf dem Amt wird dessen Arbeitslosenunterstützung weiter ausbezahlt und vom Vermieter kassiert. In der Folge erfindet er Dutzende von hilfsbedürftigen Hausbewohnern, für welche er Renten und Unterstützungsbeiträge ergaunert. Als eines Tages ein Beamter des Sozialamtes vor der Türe steht, beginnt eine aberwitzige Verwechslungs- und Verwandlungskomödie. Wortspiele und verrückte Situationen folgen sich Schlag auf Schlag.