Das Stück

D'Fraue legged d'Hose aa
Komödie in 2 Akten von Ernst Iselin

Die beiden Brüder Sepp und Karl sind keine Vorbilder des Bauernstandes. Sie haben aber eines gemeinsam: Keine Frau, dafür eine Menge Schulden. Der Händler Bossert ist eben daran, langsam aber sicher, ihnen den Strick zu drehen. Da kreuzen drei Frauen auf, die den Hof wenigstens zum Teil retten möchten. Es kommt zum "Weiberkrieg" einerseits, anderseits versuchen die beiden Brüder, nach alteidgenössischer Art, ihre Festung zu halten.